Word 2010 – Zeilen- und Absatzabstand

Ein wichtiger Teil der Erstellung effektiver Dokumente liegt im Dokumenten-Design. In word 2010 zeilenabstand ändern und das Dokument übersichtlicher gestalten. Wenn Sie Ihr Dokument gestalten und Formatierungsentscheidungen treffen, müssen Sie wissen, wie Sie den Abstand ändern können. In dieser Lektion lernen Sie, wie Sie den Zeilen- und Absatzabstand auf verschiedene Weise ändern können.
Zeilenabstand
Die Anpassung des Zeilenabstands hat Einfluss darauf, wie gut Ihr Dokument gelesen werden kann. Sie können den Abstand vergrößern, um die Lesbarkeit zu verbessern, oder ihn verkleinern, um mehr Text auf die Seite zu bringen.

Optional: Sie können dieses Beispiel für zusätzliche Übungen herunterladen.

Zeilenabstand

Über den Zeilenabstand

Der Zeilenabstand kann entweder in Linien oder in Punkten gemessen werden. Wenn beispielsweise der Text doppelt beabstandet ist, beträgt der Zeilenabstand zwei Zeilen hoch. Andererseits können Sie 12-Punkte-Text mit einem Abstand von etwa 15 Punkten einstellen, was dem Text genügend Höhe und etwas mehr Platz bietet. Sie können den Zeilenabstand reduzieren, um mehr Zeilen auf der Seite zu platzieren, oder Sie können ihn erhöhen, um die Lesbarkeit zu verbessern.
Der Zeilenabstand wird auch als führend bezeichnet (ausgesprochen auf Reim mit Hochzeit).
Zum Formatieren des Zeilenabstands:

  • Wählen Sie den Text aus, den Sie formatieren möchten.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Home in der Gruppe Paragraph auf den Befehl Line and Paragraph Spacing.
  • Wählen Sie die gewünschte Abstandsoption aus dem Dropdown-Menü.

    Im Dropdown-Menü können Sie auch die Optionen für den Zeilenabstand auswählen, um das Dialogfeld Absatz zu öffnen. Von hier aus können Sie den Zeilenabstand noch genauer einstellen.

    Wenn Sie im Dialogfeld Absatz mindestens oder genau wählen, wird der Zeilenabstand in Punkten gemessen. Andernfalls wird es in Linien gemessen.

Absatzabstand

So wie Sie den Abstand zwischen den Zeilen in Ihrem Dokument formatieren können, können Sie auch Abstandsoptionen zwischen den einzelnen Abschnitten wählen. Normalerweise werden zusätzliche Leerzeichen zwischen Absätzen, Überschriften oder Unterüberschriften eingefügt. Zusätzliche Abstände zwischen den Absätzen können ein Dokument besser lesbar machen.
Um den Absatzabstand zu formatieren:
Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf den Befehl Linien- und Absatzabstand.
Wählen Sie Platz vor dem Absatz hinzufügen oder Platz nach dem Absatz entfernen aus dem Dropdown-Menü.

Im Dropdown-Menü können Sie auch die Optionen für den Zeilenabstand auswählen, um das Dialogfeld Absatz zu öffnen. Von hier aus können Sie genau steuern, wie viel Platz vor und nach dem Absatz vorhanden ist.

Mit der praktischen Word-Funktion Als Standard festlegen können Sie alle von Ihnen vorgenommenen Formatierungsänderungen speichern und automatisch auf neue Dokumente anwenden. Um zu erfahren, wie Sie dies tun können, lesen Sie unseren Artikel über das Ändern Ihrer Standardeinstellungen in Word.

Herausforderung!

Öffnen Sie ein bestehendes Word-Dokument. Wenn du willst, kannst du dieses Beispiel verwenden.
Ändern Sie den Zeilenabstand eines Textabschnitts.
Ändern Sie den Absatzabstand zwischen Fließtext und einer Überschrift.
Wenn Sie das Beispiel verwenden, ändern Sie den Zeilen- und Absatzabstand so, dass der gesamte Lebenslauf auf eine Seite passt.